Über uns

Jivamukti Yoga ist ein dynamischer Yogastil. Körperliche Praxis, Konzentrations- und Atemübungen und der philosophische Dialog unterstützen ein bewusstes Leben. Von „Gentle“ (für alle, die es langsamer Angehen wollen) über „Basic“ (die Grundlagen) bis zu physisch herausforderndem „Open“ bieten wir für Anfänger und Fortgeschrittene die Möglichkeit Yoga zu erfahren und dadurch Denken und Fühlen in Einklang zu bringen. Neben der intensiven körperlichen Praxis spielen Musik, Philosophie, Meditation, Hingabe und Gewaltlosigkeit eine große Rolle. Die Wahrnehmung für sich selbst und die Welt wird verfeinert und das damit verbundene Engagement für ein harmonisches Leben und Handeln verstärkt sich. Wir bieten in unseren 3 Centern über 100 Kurse pro Woche an (auch Kirtan, Satsang, Pränatal, Mamis&Babys, Kids & Teens).

Über Yoga
Es heisst, dass Yoga aus der Beobachtung der Natur entwickelt wurde. Durch die Nachahmung von Tierhaltungen oder Naturformen erlangen wir die Möglichkeit eine tiefere Verbindung zu unserer Umwelt zu entwickeln.

Yoga ist eine wundervolle Methode den modernen Menschen wieder zum verlorenen Wissen um Balance und natürliche Heilung zurückzuführen. Wir lernen mit uns und unserem Körper wieder ins Reine zu kommen. Es geht darum sich gut zu fühlen und nicht mehr voranging gut auszusehen. Dabei ist Yoga nicht nur ein Weg nach innen wie viele denken. Wir rüsten uns vielmehr für die Welt draußen.

Yoga wirkt wie eine Verjüngungskur von innen. Der ganze Körper wird gestrafft und mit Sauerstoff versorgt. Stoffwechsel, Hormonhaushalt, Kreislauf und Zellregeneration optimieren sich. Yoga ist jedoch kein reines Gesundheits- oder Anti-Aging-Programm. Yoga bietet eine Lebenseinstellung, die uns rundum glücklich machen kann. Dabei ist Yoga jedoch keine schnelle Lösung. Wirkliche Veränderung gelingt nur wenn man langfristig dran bleibt und über mehrere Jahre beständig übt.

Schon nach ein paar Minuten kann man merken, dass sich etwas verändert. Doch je länger man übt, desto besser geht es einem körperlich, geistig und seelisch. Das regelmäßige Üben ist vergleichbar mit einer sehr tief greifenden, körperlichen Psychotherapie. Im Körper verfestigte Enttäuschungen, Schmerz, Wut, Ängste und ungelöste Konflikte werden sanft durch heilsame Bewegungsabläufe gelöst und bewusst gemacht. Doch anstatt auf die freiwerdenden negativen Emotionen zu fokussieren, werden die Übenden angeleitet sich auf die eigene Beziehung zum Göttlichen rückzubesinnen.

Die bekannteste yogische Schrift sind Patanjali’s Yoga Sutren. Er sagt, dass Begeisterung, Selbsterkenntis und Hingabe an eine höhere Macht, die Schlüssel zu einem erfüllten und zufriedenem Leben sind.

ueber_uns_peta
ueber_uns_gesamt

.menu-top-menu-container {background-color: #black !important;}